• Beschwerden

Erste Hilfe bei typischen Reisekrankheiten: Reiseübelkeit, Verstopfung, Durchfall und Blasen am Fuß Hot

http://www.wiemansmacht.de/media/reviews/photos/thumbnail/120x120s/86/15/21/nophoto-wie2-76-1403292692.png

Vorsorge und erste Hilfe im Urlaub

Der Urlaub ist die schönste Zeit des Jahres! Wenn da nicht die kleinen Wehwehchen wären, mit denen man sich manchmal rumschlägt: Ungewohntes Essen verursacht Durchfall. Hitze macht den Kreislauf zu schaffen.

1Reiseübelkeit
Wer lange Auto-, Bus- oder Zugfahrten nicht gut verträgt, kann mit Ingwer vorbeugen. Einfach eine halbe Stunde vor Reiseantritt 2 Kapseln einnehmen und falls nötig alle 4 Stunden wiederholen.

2Verstopfung

Raus aus dem Alltag, rein ins Vergnügen: Das klappt nicht immer. Wenn sich Klima, Essen und Lebenswandel plötzlich ändern, leiden viele erst einmal unter Verstopfung. Ein Glyzerin- Zäpfchen oder ballaststoffreiche Lebensmittel wie Obst, Gemüse, Vollkornprodukte bringen die Verdauung in Schwung. Eine Extraportion Ballaststoffe ist auch in Trockenobst. Wichtig: viel trinken.




3Durchfall
In anderen Ländern sind die Hygienestandards oft nicht so hoch wie in Deutschland. Im Essen und auch im Leitungswasser können daher Bakterien stecken, die bei empfindlichen Menschen zu Durchfall führen. Packen Sie daher vorsichtshalber ein Durchfallmittel ein.

4Blasen am Fuß
Urlaubszeit ist Barfuß-Zeit und damit Hochsaison für Pflaster. Denn wenn Riemen oder Schuhränder lange auf nackter und verschwitzter Haut und reiben, bilden sich Blasen. Am besten ist es, sie einfach nur mit einem Blasenpflaster zu schützen. Auf keinen Fall sollten Sie die Blase aufstechen! Dann kann sie sich nämlich entzünden.

Mit diesen Tipps werden Sie sich ganz bestimmt unbeschwert erholen. Alles Gute für Ihre Reise.


DruckenE-Mail

Das könnte Sie auch interessieren!

Alle Anleitungen und Tipps auf wiemansmacht.de werden von uns nach besten Wissen und Gewissen recherchiert und verfasst.
Trotzdem können die auf wiemansmacht.de veröffentlichten Tipps und Anleitungen keinem Anspruch auf Richtigkeit genügen.
Wer Tipps und Anleitungen ausprobiert, sollte sich über eventuelle Gefahren und Folgen bewusst sein.
Wiemansmacht.de übernimmt weder Haftung noch Garantien.