Wie man Artischocken richtig kocht


Die Artischocke gehört zur Gattung der Korbblütler und wächst auf Stauden im gemäßigt warmen Klima von Spanien, Italien, Frankreich, Ägypten oder Argentinien heran. Sie enthält einen Bitterstoff namens Cynarin, der der Artischocke den typischen Geschmack verleiht und zusätzlich den Stoffwechsel anregt. Da sie viele Vitamine und Mineralstoffe enthält, ist sie sehr gesund und wird auch als Arzneimittel bei Verdauungsbeschwerden und erhöhtem Cholesterinspiegel eingesetzt.

So werden Artischocken richtig zubereitet:


01 Die Artischocke vor dem Kochen vom Stiel befreien, indem man diesen am Kopf abschneidet.

02 Die trockenen äußeren Blätter und die Blattspitzen der Artischocke werden entfernt.

03 Die Artischocke kann nun in reichlich Salzwasser mit einem Schuss Zitronensaft ca. ½ Stunde gekocht werden.

04 Fertig ist sie dann, wenn sich die Blätter leicht herunter lösen lassen.

Die Artischocken können nun weiterverarbeitet werden, je nachdem, ob man sie füllen will oder zu einem Dip genießen will. Damit man die Artischocke füllen kann, müssen die inneren Blätter mit der Hand und das Heu (Samenstränge) mit einem Löffel entfernt werden. Reicht man die Artischocken zu einem Dip (siehe nachstehendes Rezept), so tunkt man die Artischocke ein und zieht den fleischigen Teil mit den Zähnen ab.



Rezept für Artischocken mit Knoblauchdip

Zutaten

  • 4 große Artischocken
  • 1 Dose Saure Sahne
  • 1/2 Dose Naturjoghurt
  • Knoblauch nach Belieben
  • Schnittlauch nach Belieben
  • Salz
  • Zubereitung

01 Für den Dip die Saure Sahne, das Naturjoghurt, den Knoblauch und den Schnittlauch miteinander vermengen und zu einem cremigen Dip verrühren. Nach Geschmack würzen und kühl stellen.

02 Die Artischocken nach Anleitung kochen und abseihen.

03 Die Artischocken dürfen nun mit der Hand nach Belieben in den Dip getaucht werden und der genießbare Teil wird mit den Zähnen geräuschlos abgezogen.

Zu den Artischocken mit Knoblauchdip wird frisch aufgebackenes, noch warmes Baguette gereicht.

[Das Bild ist von joyosity - via Flickr - vielen Dank]





Alle Tipps und Anleitungen auf WIEmansmacht.de wurden von uns nach besten Wissen und Gewissen recherchiert und verfasst. Trotzdem übernimmt TippsUndTricks24.de keine Garantie für die Richtigkeit der Tipps und Anleitungen. WIEmansmacht.de haftet nicht nicht für Schäden, die aus der Anwendung der Tipps resultieren.