Wie man gekauften Kartoffelsalat mit frischen Zutaten verfeinert


Gekauften Kartoffelsalat mit frischen Zutaten verfeinern - so wird´s richtig lecker!

Manchmal hat man einfach keine Zeit oder keinen Lust Kartoffelsalat von Grund auf zu machen. Es muss auch nicht immer sein, denn mit wenigen Handgriffen lässt sich der gekaufte Salat auch sehr einfachen mit eigenen Zutaten aufpeppen. So schmeckt der fertige Kartoffelsalat gleich frisch und bekommt seine individuelle Note.


Mögliche Zutaten

  • gekochte Eier
  • Gewürzgurken
  • Speck
  • Erbsen
  • Radieschen
  • Frühlingszwiebeln
  • Gemüsezwiebeln
  • Ananasstücke
  • Apfelstücke
  • Frische Kräuter - wie etwa Petersilie oder Schnittlauch


Zubereitung
In fertigen Kartoffelsalaten sind meist schon die Grundzutaten drinnen. Aber leider fehlt diesen fast immer der letzte Pep beziehungsweise sie schmecken immer gleich. Doch es gibt verschiedene Möglichkeiten aus einem gekauften Salat einen frischen zu machen. Die oben genannten Zutaten sind nur ein Tipp, je nach eigenem Geschmack können einige Zutaten auch weggelassen oder andere hinzugefügt werden.

01 Frische Eier und Gewürzgurken
Ein frischer Kartoffelsalat wird häufig mit Eiern verfeinert. Auch wenn der fertige Kartoffelsalat vielleicht schon Eier dabei hat, lohnt es sich, nochmals frisch gekochte und klein geschnittene Eier beizumengen. Genauso verhält es sich mit den Gewürzgurken. Egal ob bereits enthalten oder nicht, frisch geschnittene kleine Gewürzgurkenwürfeln geben dem fertigen Kartoffelsalat einen Geschmack- und Frische- Kick.

02 Erbsen - auch aus der Dose
Den besonderen Pep erhält der fertige Kartoffelsalat wenn er mit Erbsen verfeinert wird. Erbsen aus der Dose, vielleicht sogar mit Möhren vermischt, lassen sich sehr einfach verarbeiten. Einfach über ein Sieb gut abtropfen lassen und dann unter den Salat geben.



03 Wer es deftig mag nimmt Speck und Zwiebeln
Für den kräftigeren Geschmack eignen sich zum Verfeinern vor allem Zwiebeln, Frühlingszwiebeln und Speck. Entweder alle drei oder nur eines davon sehr fein in kleine Würfel schneiden und dann dem Kartoffelsalat unterrühren. Gerade die Speckwürfel machen den Salat deftiger. Diese Speckwürfel können entweder roh oder auch angebraten verwendet werden.

04 Die fruchtige Variante
Eine besonders fruchtige Variante erhält man wenn der Kartoffelsalat mit Apfelstücken oder Ananasstücken vermischt wird. Für die Apfelstücke einfach einen Apfel waschen und zerkleinern. Die Ananasstücke müssen nicht von einer frischen Ananas sein, es eignen sich auch Ananasstücke aus der Dose. Diese sollten vor dem beimischen allerdings auch wieder gut über einem Sieb abtropfen.

05 Immer gut: frische Kräuter als Akzent
Den letzten Schliff erhält der fertige Kartoffelsalat mit frischen Kräutern. Sehr gut eignen sich frisch gehackter Schnittlauch oder frisch gehackte Petersilie. Die Kräuter sollten allerdings erst direkt vor dem Servieren beigefügt werden, dann bleibt ihr volles Aroma länger erhalten.

Ebenso wie Kartoffelsalat lassen sich auch fertiger Fleischsalat, Nudelsalat und andere Salate mit wenigen Handgriffen ganz individuell verfeinern.

[Das Bild ist von Seph Swain - via Flickr - vielen Dank]





Alle Tipps und Anleitungen auf WIEmansmacht.de wurden von uns nach besten Wissen und Gewissen recherchiert und verfasst. Trotzdem übernimmt TippsUndTricks24.de keine Garantie für die Richtigkeit der Tipps und Anleitungen. WIEmansmacht.de haftet nicht nicht für Schäden, die aus der Anwendung der Tipps resultieren.