Wie man Kopfsalat richtig pflanzt - für Garten und Balkon


Kopfsalat anbauen leicht gemacht - so geht´s Schritt für Schritt

Man benötigt keinen großen Garten um Kopfsalat anzubauen, auch auf dem Balkon gelingt Ihnen eine gute reichhaltige Ernte.So können Sie auf eine günstige Art und Weise ihren Liebsten etwas Gutes tun und haben auch noch Freude daran das eigene Gemüse wachsen zu sehen. Es gibt doch nichts Besseres als die Familie mit selbst angebautem Gemüse zu versorgen.

Für den Anbau benötigt man


  • Einen Großen Kübel, Balkonkasten oder ein Beet
  • Stickstoffarme Erde
  • Kopfsalat-Samen

1 Kübel befüllen
Nehmen Sie jetzt den Großen Kübel oder ihren Balkonkasten und füllen ihn mit der Stickstoffarmen Erde. Achten Sie darauf, dass die Erde locker und nicht zu fest ist. Nun streuen Sie die Samen einfach auf die Erde. Etwas andrücken und warten bis die kleinen Pflanzen gedeihen.

2 Gießen & Düngen
Das Beet muss regelmäßig gegossen werden. Zum Düngen können Sie einfach Brennesseltee benutzen der eignet sich sehr gut. Sie können aber auch einfach Brennesseln als Mulch auf die Erde legen. Jetzt wird es ca.16-17 Wochen dauern bis Sie ihren Salat ernten können.



3 Wann baut man Kopfsalat am besten an?

  • Der Frühjahrssalat wird in der Zeit von Juni - November ins Beet gesät
  • Sommer & Herbstsalat in der Zeit von Mai - August
  • Wintersalat in der Zeit von August - November

4 Das ist zu beachten
Stellen Sie den Salat nicht in die direkte Sonne, denn das tut ihm nicht gut.

Kopfsalat kann mehrere Jahre in der gleichen Erde gesät werden. Das hat den Vorteil, dass er im Garten immer an der selben Stelle stehen kann. Wenn man regelmäßig sät hat man fast das ganze Jahr über frischen und gesunden Salat vorrätig.

[Bild1: photofarmer; Bild2: nicholalexander; Bild3: VicWJ - via Flickr - vielen Dank]





Alle Tipps und Anleitungen auf WIEmansmacht.de wurden von uns nach besten Wissen und Gewissen recherchiert und verfasst. Trotzdem übernimmt TippsUndTricks24.de keine Garantie für die Richtigkeit der Tipps und Anleitungen. WIEmansmacht.de haftet nicht nicht für Schäden, die aus der Anwendung der Tipps resultieren.