• Garten

Wie und wann man Tomaten anpflanzt Hot

https://www.wiemansmacht.de/media/reviews/photos/thumbnail/120x120s/f9/05/01/nophoto-wie2-84-1403293800-68-1406296581.png

Die richtige Zeit um Tomaten anzupflanzen - Schritt für Schritt von der Tomatensaat zur ausgereiften Tomate

Wissenswertes über das Anpflanzen von Tomaten

  • Die beste Zeit um Tomaten anzupflanzen ist der Mai bis Anfang April.
  • Die Tomatensaat sollte im Haus an einem sehr hellen warmen Ort stehen. Am besten auf einem Fensterbrett über der Heizung. Außerdem darf die Saat nicht in der Zugluft stehen.
  • Zum säen der Tomate braucht man ein flaches Aussaatgefäß aus Kunststoff oder Plastik. Wichtig dabei ist, dass das Gefäß Ablauflöcher besitzt um stauende Nässe zu vermeiden. Im Fachhandel gibt es gibt auch spezielle Anzuchtsschalen zu kaufen.
  • Nach der Keimung(nach ungefähr 3 Wochen) werden die Pflänzchen umgetopft. Der Pflanzentopf sollte ungefähr einen Durchmesser von 8-10 cm haben.
  • Ab Juni wird die Pflanze Tomaten tragen. Die Früchte an einer Tomatenpflanze reifen nicht gleichzeitig, es sind sowohl reife, unreife, sowie Blüten an einer Pflanze zu finden.
  • Die grünen, also unreifen Tomaten enthalten Alkaloid Solanin, welches giftig ist und erst verschwindet wenn die Tomate reif, also rot ist.


So funktioniert das säen, anpflanzen und umpflanzen von Tomaten Schritt für Schritt

01 In das Aussaatgefäß wird ungefähr 4 bis 5 cm Anzuchtserde gefüllt.

02 Man bohrt mit den Fingern oder einem Stäbchen Löcher in die Erde, die 1/2 cm tief sein sollten.


03 In jedes Loch wird ein Tomatensamenkorn gelegt.

04 Danach schliesst man das Loch wider mit etwas Erde.

05 Jetzt muss das Aussaatbeet gut befeuchtet werden.Am besten verwendet man dazu ein Wassersprüher.



06 Auch die nächsten Tage sollte die Erde gut befeuchtet werden,dass die Aussaat nicht austrocknet.

07 Wenn die ersten beiden (Keim)Blättchen gut zu sehen sind und das dritte heranwächst,können die Pflänzchen aus dem Aussaatgefäß genommen werden und einzeln eingepflanzt werden.

08 Drei Stunden vor der Umpflanzung sollten die Tomatenpflanzen nochmals gut gegossen werden.

09 Die Pflanzen vorsichtig in einen Pflanzentopf umsetzen,das die Wurzel nicht beschädigt werden.

10 Jetzt darf man die Tomatenpflanzen nur wenig giessen am besten mit dem Wassersprüher. Die Pflanzen dürfen trotzdem nicht austrocknen.

11 Mitte bis Ende Mai,wenn die Pflanzen sich zu kräftigen Jungpflanzen entwickelt haben können sie ins freie ausgepflanzt werden.

12 Die Tomatenpflanzen müssen ab einer bestimmten Wuchshöhe an einen großen Stock/Pfahl gebunden werden, damit der Stamm nicht brechen kann.


DruckenE-Mail

Das könnte Sie auch interessieren!

Alle Anleitungen und Tipps auf wiemansmacht.de werden von uns nach besten Wissen und Gewissen recherchiert und verfasst.
Trotzdem können die auf wiemansmacht.de veröffentlichten Tipps und Anleitungen keinem Anspruch auf Richtigkeit genügen.
Wer Tipps und Anleitungen ausprobiert, sollte sich über eventuelle Gefahren und Folgen bewusst sein.
Wiemansmacht.de übernimmt weder Haftung noch Garantien.