Wie man Kratzer von einem Ceranfeld entfernt


Kratzer vom Ceranfeld entfernen -so geht´s

Heutzutage hat fast jeder ein Ceranfeld in seiner Küche. Viele Köche sind von der leichten Bedienung und von der einfachen Reinigung überzeugt. Außerdem verbrauchen Ceranfelder viel weniger Strom als normale Kochplatten und helfen so auch dabei Energie zu sparen. Trotz korrekter Behandlung können auf der empfindlichen Oberfläche leicht hässliche Kratzer entstehen. Es gibt aber eine Möglichkeit, das eigene Ceranfeld leicht zu reparieren.


 

So werden Kratzer effektiv vom Ceranfeld entfernt

01 Wie tief ist der Kratzer?

Als erstes muss überprüft werden, wie tief die Kratzer, die entfernt werden sollen, sind. Die meisten Kratzer sind nicht sehr tief in der Oberfläche, sodass die weitere Verwendung des Ceranfeldes selbstverständlich möglich ist.

02 1. Wahl: Politur aus dem Fachhandel

Im Handel sind spezielle Oberflächenpolituren erhältlich, mit denen sich Kratzer entfernen lassen. Damit werden die betroffenen Stellen gründlich poliert. Für diesen Vorgang verwendet man ein weiches, sauberes Tuch. Das restliche Material wird mit einem weiteren Tuch einfach wieder weggewischt. Der Kratzer nimmt die Politur auf und ist dann fast entfernt.

03 Hausmittel Zahnpasta

Ein altes Hausmittel ist Zahnpasta. Man trägt ein bisschen davon auf den Kratzer auf. Die Zahnpasta wird nun gründlich verrieben. Dadurch werden die Kanten geglättet und der Kratzer fällt weniger auf.

04 Tiefe Kratzer

Wenn das Ceranfeld sehr tiefe Kratzer aufweist, sollte es ausgetauscht werden, da dann die Funktionalität gestört sein kann. Es kann zum Beispiel beim Überkochen ein Kurzschluss entstehen. Beim Austausch muss beachtet werden, dass das neue Ceranfeld wieder fachgerecht angeschlossen wird.



Damit man nicht in die Situation kommt, sein Ceranfeld von Kratzern befreien zu müssen, sollte auf eine gute Pflege des Herdes achten. So kann man sie Oberfläche vor unbeabsichtigten Beschädigungen schützen und die Lebensdauer enorm verlängern.

So pflegt man das Ceranfeld richtig und beugt Kratzern vor

01 Grobe Verunreinigungen sollten mit einem speziellen Reinigungsschaber für Ceranfelder entfernt werden. Dieser Schaber wird wie eine Rasierklinge über die Kochfläche gezogen. Dabei muss man darauf achten, die Klinge richtig in die Halterung einzusetzen. Ansonsten können tiefe Kratzer entstehen, die teilweise nicht mehr zu reparieren sind.

02 Für die Reinigung des Ceranfeldes sollten ebenfalls keine scheuernden Reinigungsmittel verwendet werden. Selbst Backofenspray oder Fleckenentferner können die Oberfläche beschädigen.

03 Um die geeigneten Reinigungsmittel schonend aufzutragen, sollten Küchenkrepp oder weiche Tücher aus Baumwolle benutzt werden.

04 Das Ceranfeld sollte nach jedem Kochvorgang gründlich sauber gemacht werden. Somit bleiben keine Essensreste oder andere Schmutzpartikel zurück und Kratzer werden vermieden.

Wenn man diese Ratschläge beachtet, kann man lange Freude an seinem Ceranfeld haben und muss es nicht reparieren – auch wenn es täglich benutzt wird!





Alle Tipps und Anleitungen auf WIEmansmacht.de wurden von uns nach besten Wissen und Gewissen recherchiert und verfasst. Trotzdem übernimmt TippsUndTricks24.de keine Garantie für die Richtigkeit der Tipps und Anleitungen. WIEmansmacht.de haftet nicht nicht für Schäden, die aus der Anwendung der Tipps resultieren.