• Zeichnen

Wie man Flammen und Feuer zeichnet - eine Anleitung Hot

http://www.wiemansmacht.de/media/reviews/photos/thumbnail/120x120s/e6/b2/17/42_Flammenzeichnen_1271360286.png

Flammen sind gar nicht so einfach zu zeichnen, denn sie sind sehr lebendig, weil sie flackern und verschiedene Lichtreflexe beinhalten.

Trotzdem ist es natürlich möglich sie zu zeichnen. Man muss nur ein paar Tricks und Kniffe anwenden. Wenn man das beherzigt, werden sie richtig gut.

Neugierig geworden? Dann schnappe Dir einen Bleistift, ein Radiergummi und ein Blatt Papier, denn die folgende Anleitung zeigt Dir Schritt für Schritt wie Flammen richtig zeichnest. Natürlich kannst Du bei den Schatten und Effekte auch noch variieren und erweitern. Probiere einfach mal ein paar Sachen aus und nach ein paar Versuchen, wirst Du ein hübsches kleines Feuerchen auf Deinem Blatt Papier haben! :)


Du brauchst

  • Einen Bleistift
  • Ein Radiergummi
  • Papier

01 Zuerst zeichnest Du eine Ellipse, die genauso groß sein sollte, wie die Flammen später. Diese Ellipse ist eine Hilfslinie.



02 Zeichne jetzt eine Form, die so aussieht wie eine Träne. Du beginnst mit der Spitze oben in der Mitte der Ellipse und endest unten in der Mitte.

03 Jetzt zeichnest Du drei oder mehr Flammenspitzen. Zuerst in die Mitte oben an der Träne und dann auch daneben. Beachte, dass die mittige Spitze am höchsten von allen ist.

04 Zeichne jetzt weitere Flammen rund um die anderen Spitzen. Die obere Flamme bleibt aber trotzdem immer die höchste. Achte darauf, dass Du immer in Deiner vorgegebenen Ellipse bleibst.

05 Jetzt radierst du die Hilfslinie weg und malst noch schöne Schatten unten in die Flammen. Dazu noch ein wenig Rauch und schon hast Du perfekte Flammen.

06 Um die Flammen herum kannst Du jetzt zeichnen was Du möchtest! Lass Deiner Fantasie freien Lauf! :)


DruckenE-Mail

Das könnte Sie auch interessieren!

Alle Anleitungen und Tipps auf wiemansmacht.de werden von uns nach besten Wissen und Gewissen recherchiert und verfasst.
Trotzdem können die auf wiemansmacht.de veröffentlichten Tipps und Anleitungen keinem Anspruch auf Richtigkeit genügen.
Wer Tipps und Anleitungen ausprobiert, sollte sich über eventuelle Gefahren und Folgen bewusst sein.
Wiemansmacht.de übernimmt weder Haftung noch Garantien.