Wie man Balkontomaten richtig pflanzt


Jeder, der es einmal ausprobiert hat, ist sich sicher. Selbstangebautes Obst und Gemüse schmeckt einfach besser und dies ist keine Einbildung. Selbstgezogenes hat mehr Mineralien als gekauftes Obst und Gemüse aus dem Supermarkt und dies macht sich im Geschmack bemerkbar. Außerdem ist es wesentlich weniger industriell belastet. Zum Anpflanzen von Tomaten benötigt man kein großes Grundstück oder Garten, ein Balkon ist völlig ausreichend. Man kann Kirsch- oder Fleischtomaten anbauen, je nach Vorliebe. Der Handel bietet eine große Auswahl an verschiedenen Tomatensorten, wo bestimmt für jeden etwas dabei ist.


Zum Anpflanzen von Balkontomaten benötigt man

  • Einen Balkon, sonnig und windgeschützt
  • Entweder Samen, dann beginnt die Aufzucht im März
  • Oder Pflanzen, dann beginnt die Aufzucht im Mai/Juni
  • Pflanzkübel mit mindestens 15 Liter Volumen, lieber zu gross als zu klein
  • Hochwertige Erde, Tomaten benötigen viel Mineralstoffe
  • Je Pflanze eine Tomatenspirale oder Bambusstab, woran die Tomate befestigt wird und hochwachsen kann
  • Einen kurzen Faden

Und so geht´s

01 Das Pflanzgefäss ca. 3/4 mit Erde füllen. Anschliessend die Tomatenpflanze mittig hineinsetzen und die Wurzel mit Erde bedecken.

02 Mit flachen Händen festdrücken und eventuell nochmals Erde nachfüllen, bis das Gefäss bis ca. 5 cm unter dem Rand gefüllt ist. Dieser Rand sorgt dafür, dass beim Giessen die Erde nicht ausschwemmt.

03 Anschließend wird die Tomatenspirale oder der Bambusstab neben die Tomatenpflanze gesteckt und diese daran angebunden. Nun wird die Pflanze gut angegossen und darf während der ganzen Zeit nicht austrocknen. Die Tomatenpflanze wird nach oben wachsen. Aus den Blüten werden dann die Früchte entstehen.



04 Wichtig ist das sogenannte "ausgeizen", damit die Kraft in die Tomaten geht und der Ertrag erfolgreich wird. Ansonsten verschwindet die Energie in den Blättern. Dazu muss man die Zwischentriebe entfernen. Diese wachsen zwischen Stamm und bereits bestehenden Trieb heraus.

05 Von Zeit zu Zeit sollte man die Pflanzen mit speziellem Tomatendünger versorgen.

06 Sobald die Tomaten reif sind kann man sie einfach abzupfen.

Tipps

  • Tomaten mögen es gerne von unten nass und von oben heiss, sonnig und trocken. Achten Sie beim Giessen darauf, dass die Blätter nicht nass werden.
  • Tomaten mögen keine Zugluft, stellen Sie die Pflanzen möglichst windgeschützt auf.

[Das Bild ist von EikeR - via Flickr - vielen Dank]





Alle Tipps und Anleitungen auf WIEmansmacht.de wurden von uns nach besten Wissen und Gewissen recherchiert und verfasst. Trotzdem übernimmt TippsUndTricks24.de keine Garantie für die Richtigkeit der Tipps und Anleitungen. WIEmansmacht.de haftet nicht nicht für Schäden, die aus der Anwendung der Tipps resultieren.